Text   ·   Grafik   ·   Miniaturbilder   ·   PDF (ganzes Heft)   ·   Inhaltsverzeichnis

 

Nascom Journal

5/80


ununterbrochene Fläche oder auch eine starke Linie darstellen, und genau das wird durch meine Schaltung erreicht. Das letzte Bit, das sonst ungenutzt bleibt, entscheidet über invertierte oder Normaldarstellung des Zeichens. Dazu wird es, wie alle anderen auch, vom Speicher über das Register IC 17 geführt. Dies ist unverständlicherweise auf der Leiterplatte noch nicht vorgesehen: die Verbindung von IC 20 zu IC 17 muß darum zusätzlich verdrahtet werden. Die Invertierung nimmt ein EXOR vor. Ein zweites sorgt dafür, daß man zusätzlich über einen Schalter den gesamten Schirm invertieren kann, um z.B. schwarze Schrift auf weißem Grund zu erzeugen. Wichtig ist noch, daß bei gesetztem Bit 7 nicht das Zeichen selbst, sondern das auf dem Schirm davorstehende invertiert wird, wegen der Verzögerung durch das Shift-Register IC 15. Dieser Nachteil ließe sich zwar z.B. durch 8 EXOR's hinter dem Charaktergenerator beheben, ist aber in der Praxis nicht gravierend.





Mit nur zwei Gattern läßt sich dadurch die Graphik-Fähigkeit des NASCOM erheblich verbessern.

Christian Lotter

kleinanzeigen

Konditionen:   Die Spalte "Kleinanzeigen", die je nach Bedarf ggfls erweitert wird, steht allen NASCOM-Benutzern für Anzeigen mit bis zu 40 Worten kostenlos zur Verfügung. Was über 40 Worte hinausgeht, kostet 3.- pro Zeile. Dies gilt nicht für gewerbliche Kleinanzeigen, für die Sie bei Bedarf bitte eine Preisliste anfordern.


 

SUCHE + BIETE

Suche: - Schach
- Mikrosoft BASIC
- FORTRAN für das NASCOM-MKS-Floppy (Interpreter + Compiler)
 
Verkaufe:   - NASCOM 1 (Gehäuse, Netzteil, Buffer Platine, Memoryplatine, Software   DM 700,--
- Siemens T 100-Fernschreiber (Lochstreifenstanzer/-leser, Standgehäuse, NASCOM-Interface, Software)   DM 600,--

Gerhard Baier
__________________ __
____ ________   Tel.: _____/______


 

SUCHE + BIETE

Suche:   - Programme aller Art für NASCOM 1 oder 2.
 
Biete: - zum Tausch 8k BASIC,
- ZEAP
- NASBUG T4 oder NAS-SYS
(alles auf Cassette, incl. Dokumentation)

Christian Lotter
________ _   Tel.: ____/_____
____ ______ (nur am Wochenende)


 












Seite 15 von 16