Nascom Journal

  

August 1981 · Ausgabe 8

Unterprogramme für CLD­DOS – Teil 2

von Gerhard Baier

Im Teil 1 wurden Eingabe-Routinen für das Nascom-CLD­DOS-System beschrieben. In diesem Teil sollen nun entsprechende Ausgabe-Routinen abgedruckt werden. Die erste Routine konvertiert HEX-Ziffern vom Binaer- ins ASCII-Format. Dann folgen drei Subroutinen für die Ausgabe von HEX-Ziffern, von Bytes und von Worten an das Terminal.

$CNVBA
Version 1.0
20-Nov-80

Die Subroutine $CNVBA konvertiert eine Hex-Ziffer vom Binaer- ins ASCII-Format.

Eingabe-Parameter:
– A – Ziffer im Binaer-Format

Ausgabe-Parameter:
– A – Ziffer im Ascii-Format
– CARRY=0 – Gueltige Ziffer in A
– CARRY=1 – Keine Hex-Ziffer in A

Verwendete Register: AF



$OUTHEX
Version 1.0
25-Apr-81

Die Subroutine $Outhex gibt eine Hex-Ziffer an das Terminal aus. Falls im Register A keine Hex-Ziffer enthalten ist, wird ein &Sbquo;?&Lsquo; an das Terminal ausgegeben.

Eingabe-Parameter:
– A – Ziffer im Binaer-Format

Ausgabe-Parameter:
– A – Ziffer im Binaer-Format

Verwendete Register: –

$OUTBYT
Version 1.0
25-Apr-81

Die Subroutine $OUTBYT gibt ein Byte in Hex-Darstellung aus.

Eingabe-Parameter:
– A – Byte

Ausgabe-Parameter:
– A – Byte

Verwendete Register: AF

$OUTWRD
Version 1.0
25-Apr-81

Die Subroutine $OUTWRD gibt ein Word in Hex-Darstellung an das Terminal aus.

Eingabe-Parameter:
– HL – Word

AUSGABE-PARAMETER:
– HL – Word

Verwendete Register: –

Seite 18 von 24