Text   ·   Grafik   ·   Miniaturbilder   ·   PDF (ganzes Heft)   ·   Inhaltsverzeichnis

 

Nascom Journal

12/82


Das mitgelieferte Betriebssystem CLDDOS erlaubt ein komfortables Arbeiten durch Anlage von mit Namen und Erstellungsdatum versehenen Dateien, die jederzeit abrufbar in Sekundenschnelle zur Verfügung stehen, BASIC und andere Programmiersprachen werden nur durch Angabe ihres Namens von der Diskette geladen und gestartet. Peripheriegeräte wie Drucker und Plotter werden durch besondere Dateien, Devicedriver genannt, angesteuert. Die Devicedriver liegen als Assemblerquellen vor und können vom Benutzer deshalb jederzeit geändert und mit dem mitgelieferten Macro-Assembler neu assembliert werden, auch können so natürlich auch neue Geräte leicht selbst implementiert werden. Ein mitgelieferter Maschinensprache-Debugger erlaubt eine Fehlersuche weit effektiver als NASSYS. Ein speziell auf den NASCOM zugeschnittener Texteditor, der ebenfalls zum Lieferumfang gehört, erlaubt das Erstellen von Assemblerquelltexten genauso wie jeden anderen Text ohne zwingend notwendige Zeilennummerierung. Das mitgelieferte EXTENDED DISK BASIC geht weit über die Möglichkeiten des schwachen NASCOM-Microsoft-Basic Interpreters hinaus, wem das nicht reicht, dem kann mit MICROSOFT BASIC-80, dem derzeit mächtigsten BASIC-Interpreter für Microcomputer geholfen werden (48KB erforderlich). Viele Hilfsprogramme erlauben weiterhin das kopieren von Dateien auf jedes Device (Disk, Drucker, Terminal etc.), das Sichern von ganzen Disks (Backup) und vieles mehr.



NASCOM - SONDERANGEBOTE

gültig bis zum 31. März 83

Die oben aufgeführte Kombinanation mit einem Diskettenlaufwerk, Gehäuse und Netzteil für 2 Laufwerke erhalten Sie jetzt für

DM

1.848,-

Die neue Grafikkarte (siehe Artikel) kostet

DM

798,-












Seite 24 von 24