Text   ·   Grafik   ·   Miniaturbilder   ·   PDF   ·   Inhaltsverzeichnis

 

80-Bus Journal

September 1983 · Ausgabe 9


Informationen zum Bestückungsplan:

T= Schalttransistor PNP
T2 = BC239
T3 = BC517
C = Abblockkondensator 10n - 4.7uF

Wichtig: Jumper 4 bzw, 2 je nach Systemtakt setzen!

300 Bd:J1 14-4
J2 11-1
1200 Bd:   J1 14-24
J2 11-21
2400 Bd:J1 U. J2 mit TP 20,21

J-NMIsetzen für SINGLE-STEP NASCOM1
J-WAIT:1-2 MRQ-Zyklus
2-3 M1-Zyklus

Als Jumper-Material können IC-Einzelfassungen und Abfalldraht verwendet werden.


NASCOMPL: 
Layout und 
Bestückungsplan 
folgen weiter 
hinten!

Interr.-Uhr

von JÖRG WITTICH


Dieses Programm zeigt staendig in der Kopfzeile die aktuelle Uhrzeit an. NAS-SYS (i oder 3), ZEAP, Basic usw. laufen davon unbeeinflusst weiter. Lediglich beim Basic ist zu beachten, dass ein Kaltstart bei der Adresse E004H durchgefuehrt werden muss, da sonst alle Interrupts gesperrt werden und die Uhr dadurch stehenbleibt. Das Maschinenprogramm ist im RAM voll verschieblich, sofern sich die Anfangsadresse durch 8 teilen laesst. Die Uhrzeit wird beim Start des Programms als zweiter Parameter (Stunde und Minute) angegeben. Gesteuert wird die Uhr von einem 1 Sekunden-Takt, der von zwei hintereinandergeschalteten CTC-Kanaelen erzeugt wird (4 MHz Systemtakt).












Seite 19 von 28