Text   ·   Grafik   ·   Miniaturbilder   ·   PDF   ·   Inhaltsverzeichnis

 

80-Bus Journal

April/Mai/Juni 1984 · Ausgabe 2


Leser- Service



Die gemeinsamen Bemühungen, unsere Systeme auf ECB-Bus umzustellen, haben viele Früchte getragen; und so können wir inzwischen auf eine stolze Anzahl von Karten verweisen, die von Journal-Lesern erstellt worden sind. In erster Linie ist da natürlich Karl Schulmeister und Gerhard Aßmann zu danken, aber andere Leser ziehen nach.

Hätten wir den ECB-Boom unter unseren Lesern vorausgesehen, wäre eine Serienfertigung aller Schulmeister-Karten lohnend gewesen und hätte viel Mühe beim Bohren und manuellen Durchkontaktieren erspart, Ob jetzt noch genügend Interessenten übrig sind, um alte Karten - wie z.B. die attraktive 256K RAM-Karte - als Serie aufzulegen, bleibt abzuwarten, nachdem Herr. Aßmann schon von ca. 30 Bestellern der ungebohrten Karte berichtet hat.

Hier kann auch die Leserfrage beantwortet werden, wieviel Bestellungen notwendig sind. Grundsätzlich lassen wir ab zehn Bestellungen eine Serie fertigen. Da jeder Besteller die Grundkosten mittragen muß, wird solch eine Karte relativ teuer (65.-), bei mehr Bestellungen geht der Preis natürlich runter, Die FDC- und Grafikkarte bleiben durch die teuren Proms leider an der oberen Preisgrenze.

Ich persönlich bin immer an einer durchkontaktierten Karte interessiert, da ich die Fummelei mit stumpfen Bohrern hasse, und die vervielfachte Lötarbeit bei komplexen Karten, das häufige herausfallen der Durchkontaktierungen beim Löten der Rückseite und die ständige Angst, eine fehlerhafte Durchkontaktierung nur schwer wieder zu finden mir ein Greuel sind.

Da wir in unserer Gemeinschaft aber die Möglichkeit haben, professionell gefertigte Karten machen zu lassen, was für eine Einzelperson mit begrenztem Taschengeld absolut unmöglich wäre, sollten wir diese Chance ausnutzen. Alleine dieser Vorteil scheint mir Grund genug, unsere Interessengemeinschaft auch in Zukunft zu erhalten.

Man könnte die Vorteile auch auf Sammeleinkäufe für relativ teure Bauteile ausdehnen; aber der Arbeitsaufwand ist zu groß, um das

alles aus einer Hand zu bewältigen. Ich habe diese Erfahrung wieder bei der Bestellung der Buchsenleisten und Schalter für die Busverlängerung und die Adapterkarte gemacht.

Vielleicht findet sich hier ein Leser, der Interesse daran hätte, günstige Bausätze für unsere Karten zusammenzustellen, sodaß wir auch hier einen Service anbieten könnten, Was meine Frau und mich betrifft, so sind wir mit den Platinen (und leider auch Proms) jedenfalls ausgelastet.

Übrigens: für die 80-Bus Verlängerungskarte haben sich nur drei Interessenten gemeldet, für eine Serie weitaus zu wenig. Klaus Peter Schmidt hat sich bereit erklärt, für die Mitinteressenten die Platine zu ätzen, Falls Sie da noch schnell mit einsteigen wollen, bitte an folgende Adresse wenden (ich meine aber das 80-Bus oder "Riesenformat", um Mißverständnissen vorzubeugen):

Klaus Peter Schmidt
________. __
____ Edingen
Tel. _____/_____

Aber nun zu dem, was als Leserservice schon vorliegt, oder durch Ihre Vorbestellung ins Leben gerufen wird:

Folgende Karten sind augenblicklich lieferbar (fertig durchkontaktiert und glanzverzinnt) :

80x24 Zeichen KarteDM 65.-
Floppy Controllert incl. 2 PromsDM 70.-
Grafik 256x512 incl. 1 PromDM 65.-

(Preise incl. 14% MWSt, Porto und Verpackung. Sollte man bei Preisvergleichen beachten; denn oft werden hier tolle Bearbeitungskosten herbeigezaubert).

Folgende Karten werden augenblicklich in Kleinserie hergestellt (Qualität wie oben):

CPU mit PIO und CTC, interruptfähig, 2K EPROM u. 2K stat. RAM (auch als EMUF zu verwenden

Adapterkarte NASCOM (80-Bus) auf 2x ECB (macht den Anschluß von ECB-Karten ohne löten möglich)

Busverlängerung ECB-Bus (zum Testen von ECB-Karten außerhalb des 19"-Einschubs)

Die Preise der drei obigen Karten stehen noch nicht fest (ist von der Bestelleranzahl












Seite 4 von 52