80-Bus Journal

  

April​/​Mai​/​Juni 1984 · Ausgabe 2


Star Wars

von W.MAYER-GÜRR

*

STAR WARS

*

Ziel des Spiels ist es, innerhalb einer vorgegebenen Sternzeit alle Klingons abzuschiessen, die das Universum bedrohen.

Der Spieler ist Kapitän des Raumschiffs Enterprise (E).

Das Universum ist in 8 * 8 Quadranten eingeteilt. Jeder Quadrant wiederum besteht aus 8 * 8 Sektoren.

Zum Manövrieren dienen folgende Befehle:

0

Motor an

Es folgt die Frage nach der Richtung, man gibt dann eine Ziffer zwischen 0 und 7 ein.

 0 
 7   1 
 6   E   2 
 5   3 
 4 

Dan wird nach der Weite gefragt. Will man innerhalb des Quadranten fliegen, gibt man einen Punkt gefolgt von einer Ziffer und dann NEW­LINE ein.

Beim Flug über Quadranten besteht die Eingabe nur aus einer Ziffer und NEW­LINE.

ACH­TUNG: Es ist gefährlich, die Grenze der Galaxie zu überschreiten!

 

1

SHORT RANGE SCANNER

Zeigt ein Bild des aktuellen Quadranten und den augenblicklichen Status.

E  =  Enterprise
K=Klingon
*=Stern
S=Supernova
.=frei
B=Basis

Die Basis dient zum Auffrischen der Energie und zum Nachladen der Torpedos. Dazu muß man auf ein Feld neben der Basis fliegen und Befehl 1 betätigen.

 

2

LONG RANGE SCANNERS

Zeigt den aktuellen und die umliegenden Quadranten. Der Inhalt der Quadranten wird als vierstellige Zahl angezeigt.

Einer  :  Klingons
Zehner:Sterne
Hunderter:Basis
Tausender:Supernova

Fliegt man in einen Quadranten mit einer Supernova, wird die Enterprise leider zerstört.

Die Grenze der Galaxie wird mit ++++ symbolisiert.


3

PHASER

Eine Waffe, die Energie in alle Richtungen ausstößt. Dient zum Zerstören von Klingons. Schild muß unten sein!

 

4

TORPEDO

Bei Spielbeginn hat man 15 Torpedos, die Richtung wird nach dem Kompaß wie bei 1 eingegeben.

 

5

DAMAGE REPORT

Zeigt, wie lange verschiedene Geräte defekt sind.

 

6

SCHILD HOCH

Das Schild schützt teilweise vor den Angriffen der Klingons.

 

7

SCHILD UNTEN

Muß vor Befehl 3 erfolgen.

 

8

TELEPORTER

Eine noch nicht ganz ausgereifte Entwicklung für die Enterprise. Nach Ablauf einer bestimmten Zeit kann die Enterprise direkt zum Quadranten mit der Basis gebracht werden. Funktioniert aber nicht immer!

 

9

SELBSTZERSTÖRUNG

Nach Eingabe des Kennworts kann man sich selbst zerstören. Bei Spielbeginn wird ein Kennwort erfragt.

 

:

Zeigt die Karte der Galaxie.

Alle Quadranten, die einmal von Befehl 2 erfaßt wurden, geben die Zahl der Objekte in ihnen an.

 

;

STERNZEIT

So viel Sternzeit bleibt noch.

Das Programm existiert leider noch nicht auf Kassette, da mein Interface nicht funktionsfähig ist. Eine Version auf Diskette (CLD-DOS) überspiele ich gerne. Das Programm läuft unter NAS-SYS und wird mit E1000 gestartet.

Star Wars

Seite 27 von 52