Text-Version   ·   Grafik-Version   ·   Miniaturbilder   ·   PDF-Version (ganzes Heft)   ·   Inhaltsverzeichnis

 

Nascom Journal

4/81 5


Rechnerprogramm
zum Test der "nützlichen Unterprogramme"

Das Programm wird gestartet durch E0D54. Der Bildschirm fragt Eingabe Hex Dez? Durch Drücken der Taste D oder H wird gewählt, ob die Eingaben beim Rechnen als dezimal oder hexadezimal interpretiert werden sollen. In der Zeile 16 wird dann D oder H angezeigt. Daraufhin wird nach dem Ausgabemodus gefragt, und man verfährt wie oben. Auf diese Weise kann man mit Hexzahlen oder dezimal rechnen, oder aber die Ergebnisse von einem ins andere Zahlensystem transferieren.

Nach Festlegung der Zahlensysteme wählt man durch eine Taste den Rechenvorgang und gibt die Werte ein. Nach Erscheinen des Ergebnisses kann sofort der nächste Vorgang abgerufen werden. New Line startet jeweils das Rechnen.

Folgende Buchstaben können gewählt werden:

M   Multiplizieren
D   Dividieren
Q   Quadrieren
W   Quadratwurzel
U   einfaches Umwandeln in anderes Zahlensystem

Bei 0DCC kann ein weiterer Buchstabe und eine Sprungadresse programmiert werden, um das Programm in gewünschter Weise zu beenden.(z.B. Rücksprung zum Ändern der Zahlensysteme oder Sprung zu Monitor)

Anwendungsbeispiel

ED54Start des Programms
"D"Eingabe dezimal
"H"Ausgabe hex
M6 36 mal 3
Ergebnis: 0012
U255Umwandeln in hex
Ergebnis: 00FF
D251 28251 durch 28
 etc

Das Rechnerprogramm ist zusammen mit den Unterprogrammen von 0C80 bis 0E37 gelistet und läuft mit NASBUG T2 .












Seite 12 von 31









Der Text wurde mit OCR aus der gescannten Seite erzeugt.