Text-Version   ·   Grafik-Version   ·   Miniaturbilder   ·   PDF-Version (ganzes Heft)   ·   Inhaltsverzeichnis

 

Nascom Journal

März/April 1982 · Ausgabe 3/4



 

PROGRAMM "PROMILLE"

Das Programm "Promille" ist ein Würfelspiel für 1 bis 3 Spieler. Zuerst zeichnet der Computer für jeden Spieler ein Spielquadrat auf den Schirm, das aus neun einzelnen Feldern besteht. In diese neun Felder trägt jeder Spieler seine Würfelergebnisse ein, wobei er aussuchen kann, ob die Würfe mit 1, mit 10 oder mit 100 multipliziert werden. Wie bei einer dreistelligen Zahl werden die "Hunderter"-Würfe ganz links, die "Zehner" Würfe in der Mitte und die Einer ganz rechts eingetragen.

Es muß also jeder Spieler drei seiner neun Würfe mit 100, drei mit 10 und drei mit 1 multiplizieren lassen, sodaß er dann drei dreistellige Zahlen in seinem Spielfeld eingetragen hat. Diese drei Zahlen werden zusammengezählt.

Das Ziel des Spiels ist es, möglichst nahe an die Zahl 1000 heranzukommen. Jede Differenz zu 1000 zählt als Schlechtpunkt (deshalb der Name "Promille"), es hat also sowohl ein Spieler mit 990 als auch ein Spieler mit 1010 Punkten als Ergebnis 10 Schlechtpunkte.

Jeweils unter dem Spielfeld wird die momentane Punktezahl aufsummiert; nach Ende einer Promillerunde erscheint eine Zeile darunter die Anzahl der Schlechtpunkte für dieses Spiel und zwei Zeilen darunter die Summe aller Schlechtpunkte seit Spielbeginn.

P.S. Die Subroutinen zum Zeichnen der Spielfelder sind sehr abhängig von den Leerzeichen in den PRINT-Statements, Deshalb habe ich die Blanks mit "b" dargestellt,

PROGRAM "PROMILLE" BY CH PETER     JUNE 9, 1980












Seite 50 von 52









Der Text wurde mit OCR aus der gescannten Seite erzeugt.