Text   ·   Grafik   ·   Miniaturbilder   ·   PDF   ·   Inhaltsverzeichnis

 

Nascom Journal

6/80 7/80


TABULATOR PROGRAMM

Dieses Programm füllt den Schirm genau wie das "T"-Kommando mit einem Hexdump, aber bei diesem Programm muß keine zweite Adresse eingegeben werden, da es diese selbst errechnet. Außerdem können Bytes geändert werden. Dazu stehen folgende Kommando-Tasten zur Verfügung:

Taste , = CURSOR nach links
" . =       "          "    rechts
" L =       "          "    oben
" H =       "          "    unten
" N = Neuer Schirm
" V = Alter Schirm
" @ = Zurück zum Monitor (T2)
Adresse 4D5C

Änderung von Bytes:

Neue Zahl eingeben und NEW LINE drücken, damit ist sie auf der aktuellen Adresse. Drückt man nur auf NEW LINE, erscheint 00.


E.v.d. Vaart
__________ __
NL-____ __ Waddinxveen
Holland
(_____) ____



TIP - TIP - TIP - TIP - TIP - TIP

HEX/DEZ - Umrechnung für Tiny Basic

Mit Hilfe dieses kurzen Programms auf der beliebigen Adresse xxx:

11 0E 0C    LD    DE,(ARG 2)
CD F2 FF    CALL Tiny-Umrechner
CF  (bzw. C3 86 02) zurück zu T4 (T2)

Aufruf: Exxx HHHH

HHHH ist eine max. 4-stellige Hexzahl

Ergebnis:

Dezimalzahl mit Vorzeichen

-32767 <= DEZ <= 32767

Wenn man 8000 H eingibt, kommt: HOW?

Grund: 8000 H = 32768, und diese Zahl ist für Tiny eine Nummer zu groß.


TIP - TIP - TIP - TIP - TIP - TIP

Eine Bitte an NASCOM 1 Proqrammierer:

Wenn Sie Ihre Programme erst ab 0C80H lokalisieren, können auch NASCOM 2 Besitzer diese unverändert übernehmen. Daran sollten Sie bei Veröffentlichungen denken.












Seite 27 von 52