Text-Version   ·   Grafik-Version   ·   Miniaturbilder   ·   PDF-Version (ganzes Heft)   ·   Inhaltsverzeichnis

 

Nascom Journal

Juli 1981 · Ausgabe 7











Seite 5 von 20










CLDDOS-SYSTEM

Nützliche Unterprogramme von Gerhard Baier

Beim Programmieren in Maschinensprache gibt es einige Routinen, die immer wieder benötigt werden. Dazu zählen Routinen zur Ein- und Ausgabe von Ziffern, Bytes und Worten,Routinen zur Datenkonvertierung, Stringbehandlung und Fileverwaltung, Routinen, die spezielle Devices ansprechen, usw. ...

Im Prinzip sind derartige Routinen bereits in der Grund-Software eines Computer-Systems implementiert. Inwieweit aber dann auch ein Benutzer auf diese Routinen zurückgreifen kann, hängt von der Qualität der Software und vom Umfang der Dokumentation ab. Diese ist aber oft sehr dürftig und unvollständig. Als Benutzer ist man dann gezwungen, sich eine eigene Software-Bibliothek mit nützlichen Unterprogrammen anzulegen.

So ist es nun auch beim NASCOM CLDDOS-System. Es gibt zwar eine ganze Reihe von Unterprogrammen, die mehr oder minder gut dokumentiert sind (CLDDOS.ACM und RCMSUBS.ACM). Allerdings kann man mit diesen Subroutines noch nicht viel anfangen. Zum effektiven Programmieren fehlen meiner Ansicht nach noch einige übergeordnete Routinen, die sicher irgendwo in der CLDDOS-Software schon vorhanden sind. Leider gibt es darüber aber keine Unterlagen.

Ich habe mir deshalb eine Reihe von Unterprogrammen geschrieben, die ich immer wieder brauche und die wahrscheinlich auch für andere NASCOM-Floppy-Besitzer interessant sind. In dieser Ausgabe möchte ich eine HEX-Eingabe-, eine String-Eingabe- und eine ASCII-HEX-Konvertierungs-Routine für das CLDDOS-System abdrucken.

Weitere Routinen folgen in den nächsten NASCOM-Journal Ausgaben.

 

$CNVTAB

Version 1.0
20-NOV-80

DIE SUBROUTINE $CNVAB KONVERTIERT EINE HEX-ZIFFER VOM ASCII- INS BINAER-FORMAT

EINGABE-PARAMETER:

- A - ZIFFER IM ASCII-FORMAT

AUSGABE-PARAMETER:

- A - ZIFFER IM BINAER-FORMAT

- CARRY - 0 : GUELTIGE ZIFFER IN A
 1 : KEINE HEX-ZIFFER IN A

Verwendete Register: AF

 













Seite 5 von 20









Der Text wurde mit OCR aus der gescannten Seite erzeugt.