Text   ·   Grafik   ·   Miniaturbilder   ·   PDF (ganzes Heft)   ·   Inhaltsverzeichnis

 

80-Bus Journal

Mitteilungsblatt Nr. 3 - Juni 1985


LESERANFRAGE

"Wer arbeitet mit 8" Disketten? Austausch erwünscht."
Henrik Maier
__________. _
____ _____-_____


BEZUGSQUELLE

Bausteine für den Hardwarescroll der Grafikkarte gibt es bei
Dr. Dorenberg
___/_______
für DM 9.64 incl. MWSt


KLEINANZEIGE

IBM- Kugelkopfdrucker mit Traktor, Interface für ECB-Bus und Treibersoftware (in Source), zu verkaufen.
Am ECB- Bus sofort betriebsbereit.
Die Treibersoftware kann im EPROM oder auf 8" Disk geliefert werden. Verhandlungsbasis DM 220.-
Auch Tausch gegen CP/M Software möglich.
Dieser Drucker muß aufgrund des Gewichtes abgeholt werden.
Ulrich Gödan
_-______ ___. __
____ ____________


Leserbrief mit Hinweisen

Mein System läuft nun nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der FDC Karte zur vollsten Zufriedenheit.

Die Grafikkarte lief sogar auf Anhieb.

Weiterhin habe ich nun folgende Karten in Betrieb:

CPU, mc-64K, FDC, Grafik, EPROM Port, Tastatur, Terminierung (die letzten vier handverdrahtet).

Zum Laden des Betriebssystems mit NASSYS1 noch einige Bemerkungen:

  1. NASSYS1 ist nicht interruptfähig (bringt den Stack durcheinander, siehe Journal 4/80)
  2. Folgendes Problem ergibt sich nach dem Laden von NASSYS3 und EMDOS (EPROM auf CPU- Karte muß über Port3 abgeschaltet sein):

    Wenn kein Cassettenport vorhanden ist, schreibt NASSYS3 den Bildschirm voll. Abhilfe schafft ein 560 Ohm Widerstand nach Masse an Bit 0 und 00 in #77D von NASSYS3 (Dieser Tip stammt ursprünglich von Peter Brendel, Mannheim). NASSYS3 ist nun aber nur durch RESET zu stoppen, sodaß die Port3- Umschaltung rückgesetzt wird und sich NASSYS1 wieder meldet. Durch ein kurzes Programm, das Port3 wieder umschaltet, NASSYS3 von 1000 nach 0000 kopiert, obengenannte Speicherstelle auf 00 setzt und einen Sprung nach 0000 ausführt, kann man endlich das NASSYS3 mit EMDOS starten. Ein erneutes Schreiben der Systemspur mit NASGEN läßt dann ein problemloses Booten unter NASSYS1 zu.

Martin Knapp
__________. __
____ Konstanz












Seite 5 von 12