Text-Version   ·   Grafik-Version   ·   Miniaturbilder   ·   PDF-Version (ganzes Heft)   ·   Inhaltsverzeichnis

 

80-Bus Journal

Januar 1983 · Ausgabe 1











Seite 2 von 28










80-Bus 
Journal

INTERN





Liebe Leser!

Sie halten mit diesem Heft die erste Ausgabe einer neuen Zeitschrift in Händen, doch wird Inhalt und Gestaltung vielen von Ihnen nicht fremd sein. Die Herausgeber besorgten früher die Redaktion des NASCOM-Journals und wollten diese Zeitschrift übernehmen, als sie von Ihrem Herausgeber eingestellt werden sollte. Dies scheiterte an den finanziellen Forderungen dieses Herausgebers. Wir entschlossen uns daraufhin zur Herausgabe einer eigenen Zeitschrift und wurden darin von einer Vielzahl von Mitarbeitern und Lesern des NASCOM-Journals unterstützt. Da wir nunmehr unabhängig von einzelnen Firmeninteressen arbeiten können, sind Konzeption und Thematik des 80-BUS-Journals auf einen größeren Anwenderkreis hin ausgerichtet. Wir hoffen, daß Sie alle viele Anregungen für die Anwendung, Programmierung und Erweiterung von Z80-Mikrocomputersystemen im 80-BUS-Journal finden werden, und daß möglichst viele Leser sich die Zeit nehmen werden, auch einmal einen Artikel für das Journal zu schreiben.

Günter Böhm & Günter Kreidl

THEMEN und MITARBEITER

Das 80-BUS-Journal ist keine professionelle Zeitschrift, die von einigen wenigen für einen großen Leserkreis gemacht wird. Sie soll ein Organ des Austauschs sein zwischen den Lesern. Wir gehen davon aus, daß praktisch jeder Leser Besitzer eines NASCOM-, GEMINI- oder eines anderen Z80-Mikrocomputersystems ist. Die Anwendung derartiger Systeme erfordert Kenntnisse in Programmierung und Interfacetechnik. Man kann zwar für fast jede Aufgabe die nötige Hard- und Software kaufen, aber Selbermachen spart Geld und macht Spaß, und außerdem lernt man viel dabei. Warum soll aber das Ergebnis unserer Arbeit nur uns selbst zugute kommen? Viele andere können vielleicht unsere Programme oder Schaltungen ebenfalls gebrauchen. Je mehr Leser die Ergebnisse ihrer Arbeit (oder ihres Spielens - es muß ja nicht alles gar so ernst sein!) dem 80-BUS-Journal zur Verfügung stellen, desto interessanter und vielseitiger wird unsere Zeitschrift. Die Redaktion ist dankbar für jeden Beitrag, seien es Artikel, Schaltungen, Programme oder Leserbriefe.

HERAUSGEBER und KORRESPONDENTEN

Die ganze Redaktionsarbeit wird von den Herausgebern in ihrer Freizeit besorgt. Dies ist überhaupt nur möglich durch ein ganz rationelles System (dazu haben wir ja schließlich auch alle Computer!) und durch die Hilfe einiger Leser. Allein der Schriftverkehr ist kaum zu bewältigen. Sie schreiben uns, schicken uns vielleicht einen Beitrag und erwarten

INHALT

280-BUS-Journal internRED
3Leserbriefe
4TV-BilderGünter Böhm
 Klaus Mombaur
 Clemens Ballarin
 Michael Bach
15GREYPLOTGerhard Klement
15DruckeranschlußGünter Böhm
16SORTChristian Peter
21KonfigurationenGünter Kreidl
24Der neue MonitorGünter Kreidl
26RELOCATORGünter Kreidl

IMPRESSUM

HERAUSGEBER:

Günter Böhm______________ ___. ___
__ KarlsruheTel. ____/______
Redaktion, Layout (Grafik), Versand
 
Günter Kreidl_________ __
____ StraelenTel. _____/____
Redaktion, Layout (Text), Buchhaltung

MITARBEITER:

Wolfgang Mayer-Gürr____________ ___ ___
___ Recklinghausen -Tel. _____/_____
Korrespondent: Ruhrgebiet
 
Clemens u. Max Ballarin_______ ___. _
___ UeberlingenTel. _____/_____
Cassettenversand

VERLAG:

Günter Kreidl____ Straelen

VERTRIEBSWEGE und BEZUGSPREIS:

EinzelheftDM5,-
DoppelheftDM10,-
Jahresabonnement   In- und AuslandDM60,-

Es erscheinen 10 Hefte pro Jahr, davon zwei Doppelhefte. Es können jeweils nur ganze Jahrgänge abonniert werden. Bei Bestellungen nach dem Erscheinungsdatum des ersten Heftes eines Jaghrgangs weiden die bereits erschienenen Hefte nachgeliefert. Die Lieferung von Einzelheften durch den Verlag ist nicht möglich. Bitte zahlen Sie direkt bei der Bestellung auf das Postscheckkonto:

Günter Kreidl____ __-___ PSchA _____

HAFTUNG und RECHTE:

Für Fehler in Texten, Bildern, Programmen und Schaltungen und daraus entstehende Schäden kann keine Haftung übernommen werden.

Alle Rechte verbleiben grundsätzlich bei den Autoren der Beiträge. Die Veröffentlichung von Programmen und Schaltungen geschieht nur für den persönlichen Gebrauch der Abonnenten des 80-BUS-Journals; jede kommerzielle Auswertung ist nur mit Genehmigung des Verfassers erlaubt. Beiträge, die nicht mit einem Copyright-Vermerk versehen sind, dürfen für nichtkommerzielle Verwendung vervielfältigt weiden, wenn als Quelle das 80-BUS-Journal und der Verfasser angegeben werden.












Seite 2 von 28









Der Text wurde mit OCR aus der gescannten Seite erzeugt.